Die Hauptsache.wma
Windows Media Music Datei 601.2 KB

Die Hauptsache

aus: Nemm mich mit, es reut dich nit

(in Mundart zu lesen - Originalschreibweise siehe unten)

 

Ach Vater, sagt der Müller-Georg,

es soll dich nicht gereuen,

jetzt lasse mich doch, das Herz hängt mir daran,

das Schäfer´s Lenchen freien.

 

Es hat seidenweiche Lockenhaare,

ein Gesicht wie Blut und Mil(li)ch,

es sieht aus als wie eine Apfelblüte,

keine andere nehme und will ich.

 

Der Vater, der klopft auf den Tisch,

ich danke für die Bekanntschaft,

nein, so eine arme Kirchenmaus

kommt nicht in meine Verwandtschaft.

 

Was gebe ich für die Apfelblüte,

was gebe ich für die Locken,

dem Wirt seine scheele Babette nimmst du,

die kriegt einen großen Brocken.

 

Lina Sommer

 

Originalschreibweise:

folgt